Teampartner

Danke für die Unterstützung als Trikotsponsor.

Kontaktdaten

FSV Langwedel-Völkersen

Jahrgang 2001

Markus Tödter, Trainer

Mobil: 0172-4274187  markus.toedter@kabelmail.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Fehmarn-Cup 2016, 17.-19.06. wir sind dabei!

 

FSV TEAM 2001
FSV TEAM 2001 

Überschrift

Hestermann bestraft den FC Land Wursten eiskalt

 

Der FSV Nachwuchs gewinnt gegen ein spielerisch starkes Team aus Land Wursten glücklich mit 1:0. Den Siegtreffer erzielte einmal mehr Spielmacher Juri Hestermann in der 35. Spielminute nach Freistoß von Sean Slater.

FSV Trainer Markus Tödter stellte nach dem Sieg gegen Osterholz seine Mannschaft taktisch auf Fünferkette um. 

Vom Anpfiff weg war Land Wursten um Ruhe und Spielkultur bemüht. Der Gast um Interimscoach Lars Westhoff generierte viel Ballbesitz und kontrollierte damit das Geschehen. Der FSV fand hingegen nicht wirklich gut in die Begegnung. Die Tödter Elf agierte verunsichert, und kam nicht in die Zweikämpfe. So erarbeitete sich der Gast ein Chancenplus. Glück hatten die Langwedeler Mitte der ersten Halbzeit, als ein Distanzschuss nur die Latte traf. Nach gut einer halben Stunde hatte auch der FSV seine erste Chance, diese wurde aber leichtfertig vergeben. Besser machte es Juri Hestermann nur fünf Minuten später. Ein scharf getretener Freistoß von Sean Slater konnte vom Torwart nicht festgehalten werden, den Abpraller nutzte Juri Hestermann und schob im Nachschuss unhaltbar zum 1:0 ein. 

In der zweiten Halbzeit bot sich dem Zuschauer das gleiche Bild. Der FC Land Wursten bestimmte weiterhin das Geschehen, konnte sich aber gegen eine tief stehende Elf um Kapitän Dorian Mothes keine zwingenden Torchancen erarbeiten.

Der Gastgeber setzte in der heissen Phase der Partie auf Konter. Der emsige Jinuar Kali konnte sich gegen die körperlich starke Abwehr aus Land Wursten jedoch nicht durchsetzen. Ebenso scheiterte der eingewechselte Mathis Deutsch mit seinem Distanzschuss aus 30m am gegnerischen Torwart. Dieser kratzte den Ball im Sprint zurück noch von der Linie. Gute Noten verdiente sich am heutigen Tag Manndecker Dominik Vidili, der den gegnerischen Gästestürmer Max Schabbon komplett aus dem Spiel nahm.

Am Ende blieb es beim etwas dürftigen und schmeichelhaften Sieg für die Langwedeler, die damit die Tabellenführung verteidigen konnten.

(29.10 AM)

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV TEAM 2001